logo st benedikt

Gottesdienste und Veranstaltungen

Gottesdienste in Zukunft wieder ohne feste Sitzordnung

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen in unserer Pfarreiengemeinschaft!

Seit mehr als eineinhalb Jahren haben die ehrenamtlichen Helfer des „Begrüßungskomitees“ dafür gesorgt, dass alle Gottesdienstbesucher mit dem richtigen Sicherheitsabstand in der Kirche sitzen. Allen, die durch ihre Freundlichkeit und Geduld dazu beigetragen haben, dass sich die Gottesdienstgemeinde willkommen fühlte und wir in dieser Zeit mit einem guten Gefühl gemeinsam Gottesdienst feiern konnten, sei an dieser Stelle ein großes Dankeschön gesagt.

Nach den Gottesdiensten am 1. Mai werden wir auf diesen Dienst wieder verzichten. Es gibt ja schon seit einigen Wochen keine rechtlichen Vorgaben mehr für Gottesdienste.

  • Wir bitten alle, wieder selbständig einen Platz in der Kirche zu wählen.
  • Sie sollten sich aber so setzen, dass sie mindestens einen Meter Abstand zu anderen Gottesdienstbesuchern, die schon in der Bank sitzen, einhalten.
  • Uns ist ein Anliegen, dass sich auch weiter alle möglichst sicher fühlen können. Bitte nehmen Sie deshalb Rücksicht auf andere, die vielleicht ein höheres Bedürfnis nach Sicherheit und Abstand haben als Sie selbst!
  • Deshalb bleibt auch das Tragen einer Schutzmaske dringend empfohlen.

Auch das Betreten der Kirchen durch die Seiteneingänge ist nach dem 1. Mai wieder möglich. Beachten Sie bitte, dass die weißen Desinfektionsmittelspender automatisch und ohne Berührung funktionieren, wenn Sie unter der Spendernase die Hand langsam von unten nach oben bewegen!

Für den Ablauf des Gottesdienstes bedeutet die geänderte Sitzordnung, dass der Kommuniongang wieder in zwei Reihen durch den Mittelgang nach vorne stattfindet. Bitte halten Sie auch während des Kommuniongangs Abstand ein!

Ein Dankeschön allen für die Kooperation mit dem Begrüßungskomitee in der Vergangenheit und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die nicht wenige bei Betreten der Kirche sicher vermissen werden!

 * Personen mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen. Ebenso Personen, die mit Covid19 infiziert oder daran erkrankt sind oder als Kontaktpersonen zu Quarantäne verpflichtet sind.

Weitere Informationen

Trauerfeiern

Bei Trauerfeiern gelten die selben Regelungen wie für öffentliche Gottesdienste.

Kirchliche Veranstaltungen

Treffen von Ehrenamtlichen sowie Treffen mit Gremien sind wieder erlaubt. Die Pfarrheime in Niederwerrn und Oberwerrn sind wieder geöffnet, auch für externe Veranstaltungen. Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro. 

Besuche zuhause

Gerne gratulieren wir ihnen wieder persönlich zum runden Geburtstag oder anderen Jubiläen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Hausbesuche auf ein Gespräch an der Haustür mit dem gebotenen Abstand beschränken. 
Ausgenommen davon sind Krankensalbungen und Beistand für Schwerkranke oder Sterbende.

Pfarrbüro

Unser Pfarrbüro ist geöffnet. Unsere Sekretärinnen sind von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr, Mittwoch von 9 bis 12 Uhr erreichbar. Bitte klären Sie dennoch möglichst viele Angelegenheiten telefonisch unter der Nummer 09721-48454 oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) . Beim Besuch des Pfarrbüros tragen Sie bitte eine FFP2 Maske.

Sakramentenvorbereitung

Informationen zur Vorbereitung auf die Erstkommunion und die Firmung finden Sie beim Anklicken oder hier.

Für aktuelle Infos besuchen Sie bitte regelmäßig unsere Homepage. 

Falls Sie zur Risikogruppe gehören und niemanden haben, der für Sie einkauft, können Sie sich im Pfarrbüro melden!

 

______________________________ 

Aktuelle Informationen der Diözese zu Corona

______________________________ 

 

­